Wettbewerb

Für KFZ-Betriebe stellt die Digitalisierung eine große Herausforderung dar. Gleichzeitig bietet sie aber auch eine Fülle von Chancen. Deshalb startet die Wirtschaftskammer OÖ – Sparte Fahrzeughandel und Fahrzeugtechnik den Ideenwettbewerb „Digital Footprint“ bzw. „Digitaler Fußabdruck“. Diese Initiative soll ein Inkubator sein und motivierend wirken, damit KFZ-Betriebe einen digitalen Schritt nach vorne machen.

Gesucht werden innovative, digitale Ideen und Projekte für die KFZ-Branche. Schicken Sie uns Ihre Ideen, mit der Sie einen digitalen Footprint hinterlassen!

Welche Ideen können eingereicht werden?

  • Eingereicht werden können innovative und umsetzbare zukunftsweisende Ideen, Maßnahmen oder Projekte im Kontext der Digitalisierung, die wegweisend und beispielgebend für die KFZ-Branche sind.
  • Die Idee muss bei Einreichung noch nicht umgesetzt worden sein. Sie können also auch Ihre in Planung oder Umsetzungsvorbereitung befindlichen Ideen einreichen. Natürlich ist eine innovative Weiterentwicklung bereits umgesetzter Maßnahmen ebenfalls herzlich willkommen.
  • Einzig bereits vollständig umgesetzte und markteingeführte Lösungen, die keinerlei Weiterentwicklungsmöglichkeiten erkennen lassen, werden im Rahmen dieses Wettbewerbs nicht berücksichtigt.
  • Die eingereichten Beiträge sollen beschreiben, wie die Idee, Maßnahme oder das Projekt im Kontext der Digitalisierung geplant ist und umgesetzt werden kann. Es soll aufgezeigt werden, wie die Idee zu einer Verbesserung des Status quo beiträgt und damit einen digitalen Footprint im KFZ-Bereich hinterlässt. 
  • Bitte verwenden Sie das Formular!

 

Eckdaten

  • Veranstalter
    Der Veranstalter des Ideenwettbewerbs „Digitaler Fußabdruck“ ist die Wirtschaftskammer Oberösterreich, Landesgremium Fahrzeughandel und Landesinnung Fahrzeugtechnik .

  • Vorteile für Bewerber  
    Neben der Prämierung mit Preisen werden die Ideen, Maßnahmen oder Projekte medienwirksam präsentiert und neben der Website auch auf sozialen Kanälen sowie in Pressemitteilungen publiziert.

  • Teilnahmebedingungen
    Teilnahmeberechtigt sind alle KFZ-Betriebe mit Firmensitz in OÖ. Weiters auch andere Betriebe aus OÖ, die nicht der KFZ-Branche zugehören, sowie Privatpersonen (einzeln oder als Gruppe), sofern die Digitalisierung im KFZ-Bereich in OÖ gefördert wird. Die Teilnahmebedingungen im Detail

  • Gebühren
    Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenlos. Eigenkosten können jedoch nicht ersetzt werden.

  • Wie funktioniert die Bewerbung?
    Unsere Website informiert Sie über die wenigen Schritte, die für eine Einreichung zu machen sind. Hierzu zählen neben den Kontaktdaten vor allem die Beschreibung der Idee (das Formular finden Sie hier). Zusätzlich können auch bereits bestehende Materialien zur Veranschaulichung hochgeladen werden.

  • Prämierung
    Alle Bewerber, die für die Prämierung in die engere Wahl kommen, werden nach der Jurysitzung benachrichtigt. Die Prämierung erfolgt dann im Rahmen des KFZ-Tags 2020.